Patienten in Bewegung - Folge 4

In dieser Folge erörtern Bojana und Philipp, wie Patientenfürsprache und Patientenengagement den Zugang für Patienten vorbereiten können.
Zwei Frauen im Gespräch miteinander

Ohne Zugang können Patienten nicht von neuen und innovativen Therapien wie Zell- und Gentherapien profitieren. Der Wert dieser Therapien für die Patienten ist daher auf das Ausmaß beschränkt, in dem sie zugänglich sind.

Eine Notwendigkeit für einen effektiven Patientenzugang ist die frühzeitige Einbeziehung der Patienten, indem sie direkt einbezogen werden und ihre Erwartungen und Bedürfnisse kennen lernen.

Bojana und Philipp erörterten, wie Patientenfürsprache und Patientenengagement dazu beitragen können, den Zugang für Patienten vorzubereiten.

 

Verwandte Nachrichten

 

WordPress-Lightbox-Plugin